Kennzeichnung als Werbung, weil Namensnennung und Verlinkung


Weltreise – ein grandioses Abenteuer. Doch jeder reist auf seine Art. Der eine plant, der andere lässt sich überraschen. Ich brauche eine Mischung aus beidem, daher hole ich mir für meine anstehende Asienreise regelmäßig meine Dosis Inspiration und Hilfe auf unterschiedlichen Weltreiseblogs. Heute stelle ich dir meine sechs liebsten vor.

„Erst eine gemächliche Reise ist eine Reise.“ – afrikanisches Sprichwort.

Ich liebe Reiseblogs (wer hätte das gedacht?)!

Dabei müssen es für mich nicht immer die zehn besten Sehenswürdigkeiten in Soundso oder die 7 hippsten Bistros in Daundda sein. Oft bin ich auf der Suche nach dem Gefühl, das eine bestimmte Reise, ein bestimmter Ort oder eine bestimmte Situation ausgelöst hat.

Ist man aber mitten in der Planung einer größeren Reise, kommen immer wieder Fragen auf, die vielleicht keinen unglaublich spannenden Blogbeitrag ergeben, auf die man aber trotzdem eine Antwort braucht.

Viele drehen sich um Bürokratie wie Krankenkassen-Stilllegungen, Arbeitsamtmeldungen, Vertragskündigungen. Andere drehen sich wiederum um Praktisches wie Packlisten-Tipps, Sicherheits-Empfehlungen, Vorbereitungs-Zeitpläne.

Dafür habe ich eine kleine, aber feine Auswahl an (Welt)-Reiseblogs, die ich regelmäßig besuche und die mir bisher auf jede meiner Fragen eine Antwort geliefert haben.

Heute stelle ich sie dir vor.

Eine Auswahl an den besten Weltreiseblogs

Mein allerliebster Weltreiseblog: Geh Mal Reisen

Ania und Daniel beschlossen 2016, dass es an der Zeit für Veränderungen ist. Sie kündigte ihren Job, er studierte noch schnell fertig und Ende Januar 2017 ging es los in die Welt.

Der große Vorteil von Geh Mal Reisen: Die Weltreise liegt noch nicht lange zurück und die beiden haben nach ihrer Wiederkehr alle Blogartikel überarbeitet und um ihre aktuellen Erfahrungen ergänzt.

Das bedeutet für dich: Du findest nicht nur Hilfe zu wirklich jeder erdenklichen Frage, die du dir während der Vorbereitung deiner (Welt-)Reise stellst, sondern jede Menge top aktuelle News, die die beiden mit einem Jahr Weltreiseerfahrung beisteuern.

Bist du noch auf der Suche nach Inspiration für ein bestimmtes Land oder eine Route, dann bist du hier ebenfalls richtig. Ania und Daniel haben ihren Blog praktischerweise unterteilt.

Auf blog.geh-mal-reisen.de findest du alle Tipps rund um die Planung deiner Reise.

Auf www.geh-mal-reisen.de findest du die volle Ladung Inspiration zu jedem der bereisten Länder. Und die Liste ist lang!

Zusätzlich haben die beiden eine tolle Community auf Facebook geschaffen, wo sich Reisebegeisterte gegenseitig unterstützen und in der auch Ania und Daniel sehr aktiv sind. Vor allem ist die Gruppe tatsächlich nett zueinander, was in vielen anderen Gruppen und Foren mittlerweile nicht mehr so ist (ich habe mal gewagt, nach einer Unterkunftsempfehlung zu fragen: Let the shitstorm begin!).

Ach, und wenn du mehr auf Videos stehst: Der YouTube-Kanal der beiden ist der Hammer!

Meine Art zu Reisen: Everontravel

Zunächst: Ich feiere diesen Namen! Liest du „Ever on travel“? Ich auch. Aber jetzt kommt die Auflösung: Die beiden heißen Eve und Ron. Ist das nicht genial?

Nachdem das geklärt ist, verrate ich dir noch, warum ich den beiden sehr gerne folge.

Eve und Ron sind seit Oktober 2017 unterwegs, also gerade on the road. Wie lange noch, das steht nicht fest. Du findest also jede Menge aktuelle Reiseberichte auf Everontravel.

Noch toller ist aber der Abschnitt Backpacking Tipps. Hier findest du Antworten auf all die – auch bürokratischen – Fragen, die dir den Schlaf rauben.

Die beiden kommen aus der Schweiz und haben sich dort für die Dauer der Reise abgemeldet und mussten auf eine internationale Krankenversicherung zurückgreifen. Auch dazu findest du richtig gute Hinweise auf dem Blog.

Everontravel mag ich besonders, weil mir die Reiseart der beiden sehr gut gefällt. Sie lassen sich Zeit, sie suchen den Kontakt zu Einheimischen und reisen nicht einer vorgefertigten Buketlist hinterher. Da ist es natürlich von Vorteil, wenn man kein Enddatum im Kalender stehen hat.

Weltreise-Morgende

Die Erfahrenen: Life to go

Mehr Informationen als auf Life to go findest du kaum. Denn Jessica und Daniel sind seit drei Jahren auf Dauerweltreise und haben damit schon alle Höhen und Tiefen erlebt, die man so mitnehmen kann.

Auf dem Blog bekommst du immer brandfrische Infos und kannst den beiden auf ihrer Reise live folgen (vor allem auf ihrem YouTube-Channel).

Zusätzlich bekommst du auch regelmäßig Updates zu Reisekosten, Versicherungswechsel und anderen Dingen, die für uns, die noch in der Planung stecken, interessant sind.

Was ich an Life to go besonders schätze, sind die Einblicke in den Alltag, die du in jedem Video bekommst. Denn nicht jeder Tag ist Urlaub, wenn du schon so lange unterwegs bist. Auch beim Reisen stellt sich Alltag ein, der so ganz anders ist als hier in Deutschland.

Dabei nehmen Jessica und Daniel auch kein Blatt vor den Mund und sprechen über Themen, die uns alle unter den Nägeln brennen, die wir aber vielleicht nicht laut aussprechen wollen (Fragen zur Verhütung auf Weltreise? Hier gibts die Antworten!)

Ein Ende ist bei den beiden glücklicherweise nicht in Sicht!

Die etwas anderen Länder: Weltreiseblog Globuspokus

Hannah und Björn verwandelten Anfang 2017 ihren Traum in Realität und machten sich auf, die Welt zu entdecken. Rückkehr? Ungewiss!

Auf Globuspokus wächst die Sammlung der Reisberichte zu den einzelnen Ländern unterdessen munter weiter. Unter Reisetipps behandeln die beiden eine große Auswahl an Weltreisethemen. Spartipps, Arbeitsamthilfe und Klarheit in der Versicherungsbürokratie findest du hier genauso wie Tipps zum Arbeiten von unterwegs.

Hannah und Björn bereisen neben den „typischen Weltreiseländern“ in Südostasien und Südamerika auch Länder, die vielleicht noch nicht auf deiner Liste stehen.

Wie wäre es mit einem Ausflug auf die Fidschis oder vielleicht doch ab nach Kanada, wo sich die beiden zur Zeit befinden? Die Auswahl ist groß und die Berichte immer wieder spannend.

Weltreise mit dem Partner

Weltreiseblog für Paare: Love & Compass

Auch Sara und Marco touren nicht erst seit gestern durch die Welt. Die beiden starteten 2016 ihre Weltreise und haben bisher nicht den Wunsch verspürt, wieder damit aufzuhören. Der Schwerpunkt auf ihrem Blog Love & Compass ist einfach zu erkennen: Reisen als Paar.

Geht man sich eigentlich auf die Nerven, wenn man 24/7 aufeinander klebt? Wie erklärt man dem Partner möglichst schonend, dass man jetzt ein bisschen Zeit für sich braucht? Reibungspunkte können entstehen, wenn man so viel zusammen ist, aber es gibt immer einen Weg, mit ihnen umzugehen und zusammen daran zu wachsen.

Für Sara und Marco kommt alleine unterwegs sein jedenfalls nicht in Frage und das merkt man ihren Beiträgen auch an.

Love & Compass ist ein unglaublich lebendiger und aktueller Blog. Die beiden Reisen durch verschiedenen Länder, vergraben sich dann für ein paar Tage hinter dem Rechner und präsentieren im Anschluss toll recherchierte Artikel und beantworten alle deine Fragen dazu.

Ein weiterer Bonus: Suchst du noch einen aktuellen Reiseführer über Andalusien? Dann wirst du bei den beiden fündig!

Und schau unbedingt auf ihrem Instagram-Account vorbei, tolle Bilder und noch tollere Stories erwarten dich.

Ein Zuhause gesucht: Besser als Daheim

Jetzt komme ich zu einem etwas anderen Weltreise-Blog. Auf Besser als Daheim geht es nicht um Reiseländer, Packtipps und Versicherungen. Fidi und Benny widmen sich ausschließlich dem Schonen deines Geldbeutels.

Seit 2013 arbeiten die beiden ortsunabhängig und sind in der ganzen Welt zu Hause. Da auch sie nicht im Lotto gewonnen haben, sind sie immer auf der Suche nach Möglichkeiten, ihre Reisen bezahlbar zu halten. Und sind dabei auf Housesitting gestoßen.

Was ist Housesitting?

Fidi und Benny können das besser erklären. Aber hier in aller Kürze: Du passt auf das Haus und meistens die Haustiere von fremden Leuten auf, während die in Urlaub oder auf Geschäftsreise sind. Dafür musst du keine Miete zahlen. Klingt doch toll, oder?

Natürlich ist es nicht einfach, den ersten Zuschlag für einen Housesit zu bekommen, aber auch dazu findest du jede Menge Tipps auf dem Blog.

Die gesammelten auf dem Blog sind Gold wert und zeitlos, wenn du auch in der Fremde Zuhause sein willst.

Auch auf der Weltreise brauchst du ein Zuhause

Noch mehr Inspiration für deine Weltreise?

Die Planung einer längeren Reise – vor allem, wenn du so wie ich auch deine Wohnung und deinen Job aufgibst, ist nicht zu unterschätzen. Selbst wenn ich vielleicht gerade auf dem Sofa liege oder mein Gesicht in die Sonne halte, rattert es im Kopf unablässig.

Das muss noch erledigt werden. Daran musst du noch denken. Oh je, wie willst du eigentlich das lösen?

Und kurz bevor der Kopf den Geist aufgibt, ziehe ich mir eine Dosis Inspiration rein, um mich wieder daran zu erinnern, was am Ende dieses doch zur Zeit anstrengenden Wegs auf mich wartet.

Deshalb zeige ich dir hier noch zwei YouTube-Kanäle, die mich immer mit einem fetten Grinsen im Gesicht zurück lassen.

Currently Hannah

Hannah lebt in Japan und arbeitet hauptberuflich als Darstellerin. Wenn sie wieder zwischen zwei Verträgen steht, wie das in dem Business oft der Fall ist, nutzt sie die Zeit, um die Umgebung oder auch mal die Welt zu entdecken.

Da sie schon einige Jahre arbeitet, konnte sie in der Zwischenzeit auf ihren vielen Trips ihre Film-Skills deutlich ausbauen und ihre Videos sind einfach klasse. Tolle Aufnahmen, interessante Kommentare, mit schöner Musik hinterlegt. Was will ich mehr?

Travellight

Auch Jordan reist schon seit vielen Jahren durch die Welt. Und sie war in unglaublich vielen Ländern. Europa, Asien, Amerika oder doch der mittlere Osten?

Auf ihrem Kanal findest du spannende Videos, auch zu den unüblichen Ecken. Da sie meistens sehr langsam reist und längere Zeit in einem Land verbringt, bekommst du schöne Einblicke in ihren jeweiligen Alltag oder auch mal in die Probleme, die sie unterwegs meistern muss.

Das war sie, meine Inspirations-Liste. Jetzt bist du gefragt: Wer oder was inspiriert dich und sollte hier in der Aufzählung nicht fehlen? Verrate es mir in den Kommentaren.

Weltreiseblogs - meine Auswahl

Teile diesen Beitrag:

Du brauchst noch mehr Inspiration?

Dann hol dir regelmäßig wertvolle Tipps direkt in dein Postfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.